Stratis Skandalakis

Stratis Skandalakis (*1980) ist ein griechischer Klangkünstler, der seit dem Jahr 2010 bei Idee und Klang als Projektleiter, Komponist und Sound Designer arbeitet. Seine musikalische Ausbildung begann im Alter von neun am Kodaly Institut in Athen. Er studierte Chorleitung an der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl und diplomierte am Klavier und Violine an der Hochschule für Musik in Mainz. Er leitete zahlreiche Projekte für Idee und Klang, unter anderem, Gallery 4 - King Abdulaziz Center for World Culture, Berlin und seine Denkmäler - Zitadelle Spandau. Neben seiner Tätigkeit bei Idee und Klang arbeitet er als Produzent, Arrangeur und Komponist für Theater und Tanz. Er ist Spezialist für mehrkanalige Klanggemälde und kombiniert dabei traditionelle kompositorische Mittel mit außermusikalischen Elementen. In der Zeit, in der er sich nicht in der Schweiz aufhält, reist er durch die Welt auf der Suche nach unberührten Ökosystemen, die er mit seinem Rekorder aufnimmt. Diese Aufnahmen sollen dazu dienen, die Öffentlichkeit auf die Schönheit der Klänge der Natur zu sensibilisieren und die Notwendigkeit die Natur zu schützen.