Museum of the Future - 2017

Government Summit in Dubai

Wie auch in 2015 und 2016 haben wir dieses Jahr erneut Musik und Sound Design für das 2017 "Museum of the Future" in Dubai kreiert. Die Ausstellung befasst sich mit den Gefahren des Klimawandels und lässt den Besucher in eine Zukunft blicken, in der die Menschheit diesen Wandel nicht nur überlebt hat, sondern an seinen Herausforderungen gewachsen ist.

Das Museum verdeutlicht die Unvermeidbarkeit des Klimawandels und die Wichtigkeit, pro-aktiv und anpassungsfähig zu sein. Für das Herzstück der Ausstellung, eine 360-Grad Film-Projektion, bespielten wir eine Auro-11.1 Lautsprecher Aufstellung mit zusätzlichen Lautsprechern und Shakern im Boden. Insgesamt wurden im Museum über 80 Lautsprecher bespielt, wodurch die Bildsprache der Ausstellung mit einem einmaligen Klangerlebnis verflochten wurde. Wir verfeinerten zudem unsere generativen Sound Design- und Kompositions- Techniken, um lebendige Klang- und Musikumgebungen für die interaktiven Elemente des Museums zu erstellen.

In der diesjährigen Ausstellung setzten wir vermehrt auf generatives sound design und Kompositionstechniken. An einer Reihe von interaktiven Stationen konnten Besucher ihre eigenen Städte bauen, oder ihre Meinung äussern, wie man die kommenden Umwelt-Herausforderungen am besten meistert. Das klangliche Feedback zu ihren Aktionen stellte sowohl die tatsächliche Steuerbewegung (z.B. einen Knopfdruck), als auch dessen semantischen / emotionalen Inhalt dar (z.B. das Kreieren nachhaltiger Siedlungen in der dürren Wüste). Raum- und Interaktionsklänge wurden miteinander verwoben, wodurch die Besucher die Möglichkeit hatten, die Klangumgebungen aktiv zu bereichern, indem sie mit ihren Aktionen harmonische Klangereignisse auslösten und musikalische Akzente setzten. 

Mehr zum Thema immersive Audio hier.
Mehr zum Thema generatives Audio Design hier.

Credits

The Museum of the Future at the 2017 World Government Summit is supported by the Dubai Future Foundation and the UAE telecommunications giant du. It was led by the Foundation's team and directed by the global design firm Tellart, with the support of an international team of top partners including Marshmallow Laser Feast, SOFTlab, Spacehabs, Idee und Klang, Lust, Cropbox and Shtik. The onsite build and installation was done in collaboration with Projex, Neumann & Müller, Hypsos and PublicisLive. Foresight research and workshop facilitation was performed by Scott Smith (Changeist).